Schlossweg mit Querverbindung Hofweg

  • Start: Am Wanderparkplatz / an der Gabel beim Aufeinandertreffen des Öl- und Landerbachs
  • Ziel: Am Wanderparkplatz / an der Gabel beim Aufeinandertreffen des Öl- und Landerbachs
  • leicht
  • 4,53 km
  • 1 Std. 5 Min.
  • 7 m
  • 99 m
  • 92 m
  • 100 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Wer geht schon gern die selbe Wanderstrecke zweimal?

Das Naturschutzgebiet und die historische Hofstelle laden ein zum Entdecken.

Der Hofweg ist Teil des Naherholungs- und Wandergebietes am Öl- und Landerbach / im Holter Wald und ein Abzweig vom Schlossweg.

Man kann den Brunnen also gut für einen eignenen Rundweg nutzen oder ihn mit den weiteren Abzweigen Kirch-, Süren- und Brunnenweg kombinieren, die jeweils die nördliche und südliche Wanderroute des Schlossweges miteinandern verbinden.

 

Das Gebiet zwischen Ölbach und Landerbach ist einmalig für die Senne und zugleich für Ostwestfalen.

Die Feuchtwiese Fleckernheide (10,5 ha) ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen und bietet mit typischen Kleingewässern, Gräben und Bächen  einen Lebensraum für eine Vielzahl von Pflanzen- und Tierarten, bspw. für  für Insekten, Amphibien und die Vogelwelt. Um diese Arten zu erhalten, werden die Grünflächen extensiv bewirtschaftet.

 

Das heutige Vierständer-Fachwerkhaus des Hofes Wester-Ebbinghaus wurde 1822 errichtet, der alte Schafstall trägt in der Inschrift das Erbauungsjahr 1664. Unmittelbar neben dem alten Haupthaus entstand um 1900 ein stattliches neues Wohnhaus im Jugendstil.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Sie können den Hofweg links oder rechts herum laufen. Folgen Sie dafür der Beschilderung vom Schlossweg (drei Schlosstürme, orange) bis zum Wegezeichen des Hofwegs (Fachwerkhaus, orange) mit dem Zusatz Abzweig. Die Wegezeichen können Sie in der Bildergalerie sehen. 

Sicherheitshinweise

Bitte achten Sie bei Ihrer Wanderung darauf, dass die Natur heute dringend unseren Schutz braucht. Dazu tragen Sie bei, in dem Sie die markierten Wege nicht verlassen, keine Pflanzen zerstören und Wildtiere nicht beunruhigen.

Bitte hinterlassen Sie in der Landschaft keinen Müll und halten Sie auch bitte Ihre Hunde an der Leine.

 

 

Tipp des Autors

Auf der historischen Hofstelle befindet sich der "Sender Wildhandel" mit seinen vor Ort verarbeiteten Delikatessen aus der Region. Frische garantiert!

Anfahrt

A2, Ausfahrt 24-Gütersloh, Richtung Verl. Den Ortskern durchqueren (Gütersloher Str. geht in die Paderborner Str. über). Nach der Durchquerung (auf der Rechten Seite ist eine Schützenhalle zu erkennen) an der Ampelkreuzung links Richtung Bielefeld. Am ersten Kreisverkehr die 1. Ausfahrt Richtung Sende / Schloß-Holte nehmen, nach ca. 200 metern rechts in die Straße "Am Ölbach" biegen und den dortigen kleinen Wanderparkplatz nutzen.

 

Alternative 1: 

A33, Ausfahrt 20-Bielefeld-Senne, links Richtung Gütersloh/Freidrichsdorf. Erste Ampelkreuzung nach der Abfahrt links Richtung Verl in die Bekelheider Str. biegen die im weiteren Verlauf nach dem Autobahntunnel zur Bleichestraße wird (6,3km). Am Ende befindet sich eine T-Kreuzung, an der man links Richtung Verl abbiegt, die Ampelkreuzung überquert und am Kreisverkehr die 3. Ausfahrt Richtung Sende / Schloß-Holte nimmt. Nach ca. 200 metern rechts in die Straße "Am Ölbach" biegen und den dortigen kleinen Wanderparkplatz nutzen. 

 

Alternativ 2:

Man kann in das gesamte Wandergebiet Wandergebiet auch über den "Mühlgrund" einsteigen.

Navigationsadresse: Am Ölbach 283, 33415 Verl

Von dort kann man über den "Schlosweg" folgende Abzweigungen und Rundwanderwege erreichen:

Brunnenweg

Hofweg

Sürenweg

Kirchweg

Parken

Kleiner Wanderparkplatz

Navigationsadresse: Am Ölbach 7, 33415 Verl

 

Das Parken im weiteren Verlauf der Straße am Wegesrand ist zwar möglich, wir bitten aufgrund der Wegetation am Wegesrand, dies zum Wohle der Natur jedoch möglichst zu unterlassen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vgl.de/owlv/fahrplanauskunft/index.php

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 504030 (20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/Verbindung aus den Mobilfunknetzen.).

 

Buslinie 85 (Gütersloh <> Verl <> Schloß Holte)

Haltestelle "Langer Hagen"

Nach dem Ausstieg Richtung ca. 600 m Richtung Verl laufen und dann links in die Straße "Am Ölbach"

 

Weitere Informationen und Fahrpläne zur Line 85 unter:

www.twv-bus.de/de/strecken/linienuebersicht/linie/85

Wegbelag

  • Asphalt (13%)
  • Schotter (38%)
  • Wanderweg (6%)
  • Pfad (44%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen