Auf den Spuren der Senne-Bäche - Radtour durch die Heidelandschaft in Schloß Holte-Stukenbrock

GPX

PDF

43,85 km lang
regionale Radtour
Die Emsquellen und die wildromantische Heidelandschaft der Senne - dies sind nur zwei gute Gründe, um sich in den Sattel zu schwingen und sich auf den Weg zu machen. Die Route führt überwiegend über Radwege und verkehrsarme Nebenstraßen, teilweise auch durch Waldgebiet. Die malerischen Sennebäche werden mehrfach gekreuzt.

Sie starten an der Ems-Erlebniswelt nahe der Emsquellen im Naturschutzgebiet Moosheide in Schloß Holte-Stukenbrock.
Die malerischen Täler der Sennebäche Wapel-, Roden- und Furlbach, Wiesen, Felder und Heideflächen kennzeichnen die Landschaft. Durch Hövelriege und Liemke erreichen Sie den Rand des Holter Waldes, den Sie in Richtung Kaunitz radelnd verlassen. An der Markuskapelle führt der Weg durch ein Wäldchen, kurz durch das Gewerbegebiet und vorbei am Naturschutzgebiet Grasmeerwiesen, einem Rückzugsgebiet für seltene Vogelarten.

Durch ruhige Wohngebiete gelangen Sie schließlich in den alten Ortskern der Stadt Verl mit der historischen Bebauung rund um die St. Anna-Kirche und das Heimathaus, das heute vom Heimatverein der Stadt Verl für Ausstellungen und Kulturveranstaltungen genutzt wird. Weiter geht es durch die Auen von Öl- und Landerbach in Richtung Holter Wald. Am Waldrand liegt eine historische Wassermühle, das heutige Mühlcafé, in dem Radler sich stärken können. Der Holter Wald ist das größte Naturschutzgebiet der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock. Genießen Sie den abwechslungsreichen, lichten Mischwald. Wer die 1.000-jährige Eiche umarmt, soll bis ins hohe Alter bei klarem Verstand bleiben...

In der Nähe des Jagdschlosses können Sie sich im Biergarten des Holter Schlosskruges niederlassen. Dann geht es weiter durch belebtere, städtische Bereiche, die Sie aber schnell wieder verlassen. Durch Felder und Wiesen vorbei am Wildlife-Zoo und Freizeitpark Stukenbrock radeln Sie gemütlich zurück zur Ems-Erlebniswelt.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Wegbeschreibung

Die Route ist in beide Richtungen ausgeschildert!

Sicherheitshinweise

Bitte achten Sie auf die Verkehrssicherheit Ihres Rades!

Ausstattung

Wir empfehlen Ihnen einen Fahrradhelm!

Tipp des Autors

Besuchen Sie die Ems-Erlebniswelt, ein Abenteuer für Groß und Klein. Ausprobieren, Erleben, die Ems aktiv begreifen! Mit den hauseigenen Übernachtungsmöglichkeiten auch ein idealer Start für den EmsRadweg!

Anreise & Parken

A33, Abfahrt Stukenbrock-Senne. Richtung Stukenbrock, dann rechts in die Straße "Am Furlbach" und rechts in die Senner Straße.
Parken ist an der Ems-Erlebniswelt (Barbaraweg 1) oder auf dem Wanderparkplatz "Jägergrund" in Schloß Holte-Stukenbrock möglich. Da die Tour "Auf den Spuren der Senne-Bäche" ein Rundkurs ist, sind Einstieg und Ende an jedem Ort der Strecke möglich.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Schloß Holte, dann weiter mit der Buslinie 84.1 bis zur Haltstelle "Forellkrug".


Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 0800 6 50 40 30


www.db.de

Literatur

Broschüre "Die schönsten (Rad-)Wanderungen", Hrsg. Stadt Schloß Holte-Stukenbrock


Ziehen Sie doch mal wieder Kreise - Printprodukt der pro Wirtschaft GT GmbH

Karte

Radwanderkarte NRW | Kreis Gütersloh - Stadt Bielefeld 3. Auflage 2023, 9,95 Euro ISBN 978-3-959-650-42-7

Weitere Infos / Links

Stadt Schloß Holte-Stukenbrock, Tel. 05207 8905-0, http://www.schloss-holte-stukenbrock.de


Stadt Verl, Tel. 05246 961-0, http://www.verl.de


www.erfolgskreis-gt.de


www.teutoburgerwald.de

Autor:in

Frau Tatjana Wanner

Organisation

pro Wirtschaft GT GmbH Gütersloh

Wegpunkte

Ehemalige Ziegelei in Bornholte
Sehenswürdigkeit divers
E-Bike Ladestation in Verl am Denkmalplatz
eBike Ladestation
E-Bike-Ladestation u. Reparaturstation auf dem Marktplatz in Verl
eBike Ladestation

In der Nähe

Tourdaten
Start: Ems-Erlebniswelt, Barbaraweg 1, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Ziel: Ems-Erlebniswelt, Barbaraweg 1, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock

leicht

03:25:00 h

43,85 km

81 m

89 m

88 m

152 m

Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.