Bad Wünnenberg Radtour WÜ 6

GPX

PDF

8,78 km lang
Rundweg
Schwierigkeit: leicht
Kondition: sehr leicht
Tolles Panorama
regionale Radtour
  • 01:15 h
  • 93 m
  • 88 m
  • 341 m
  • 358 m
  • 17 m
  • 8,78 km
  • Start: Parkplatz Aabachtalsperre
  • Ziel: Parkplatz Aabachtalsperre
Der WÜ 6 ist mit 9 km die kürzeste der 8 Radtouren. Die Radtour führt Sie ohne Steigungen einmal um die Aabachtalsperre herum und ist somit auch für den ungeübten Radfahrer sehr gut zu fahren.

Rund um Bad Wünnenberg gibt es eine Anzahl von gut ausgeschilderten Radrouten. Die mit WÜ 1 - 8 ausgewiesenen Rundwege haben eine Länge zwischen 9 km und 25,1 km. Sie führen teils durch Wiesen und Felder aber auch durch Wälder rund um Bad Wünnenberg, sind weitestgehend asphaltiert und somit gut zu befahren.

Dieser Rundweg ist 9 km lang, asphaltiert und ohne Steigungen. Er führt am Ufer der Aabachtalsperre einmal herum und bietet wundervolle Aussichten auf die Talsperre. Diese wurde 1983 in Betrieb genommen und fasst 20 Millionen Liter. Die Aabachtalsperre versorgt 250.000 Menschen aus den Kreisen Warendorf, Gütersloh, Soest und Paderborn mit Trinkwasser. Begleitet wird der Weg von den Wäldern rund um die Talsperre. Von der Staumauer der Talsperre haben Sie einen guten Ausblick auf das Naturerlebnis Aatal und Bad Wünnenberg. In ca. 1 km kommt man in das Naturerlebnis Aatal mit dem weitläufigen Wildgehege, dem Abenteuerpark Aatal und dem Erlebnis-Barfußpfad. Dieser Weg ist auch für ungeübte große und kleine Radfahrer gut zu fahren.

 

Wegpunkte

Start
Parkplatz Aabachtalsperre
Ziel
Parkplatz Aabachtalsperre

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus überqueren Sie die K 36 und gelangen direkt an die Talsperre. Folgen Sie dem Rundweg um die Talsperre.

Toureigenschaften

  • Rundweg

Ausrüstung

Wetterabhängige, zweckmäßige Kleidung

Anreise & Parken

A 33/ A44 bis zur Ausfahrt Bad Wünnenberg/Haaren weiter auf der B480 in Richtung Brilon nach Bad Wünnenberg. An der Ampelanlage im Ort abbiegen in die Straße Mittelstraße, dann weiterfahren bis Fürstenberg. Am Ortseingang   Fürstenberg nach rechts abbiegen in die Straße „Wasserplatz“. Dann nach rechts abbiegen in die Bleiwäscher Straße. Die Aabachtalsperre ist dort ausgeschildert. An der Talsperre angekommen liegt der Parkplatz rechts.
Parkplatz Aabachtalsperre

Mit dem Zug nach Paderborn Hbf; von dort mit dem Bus weiter in Richtung Bad Wünnenberg-Bleiwäsche, Buslinie 410 Haltestelle Aabachtalsperre.


Mit dem Zug nach Paderborn Hbf; von dort mit dem Bus weiter in Richtung Bad Wünnenberg, Buslinie R11 Haltestelle Kurhaus oder Schnellbus R10 (bis 06.07.21: S10) Haltestelle Schäferstraße. Von dort aus sind es circa 3 km entlang der Straße "Im Aatal" mit dem Fahrrad bis zum Startpunkt an der Aabachtalsperre.


Weitere Information zur Anreise mit dem Bus erhalten Sie unter www.fahr-mit.de oder unter der Tel: 05251/2930400

Weitere Infos / Links

Weitere Informationen und GPS- Geräte erhalten Sie bei der Bad Wünnenberg Touristik GmbH unter:


http://www.bad-wuennenberg-touristik.de/

Autor:in

Kneippheilbad Bad Wünnenberg

Organisation

Bad Wünnenberg Touristik GmbH

Tipp des Autors

Machen Sie nach der Radtour einen Abstecher zum Erlebnis-Barfußpfad. Der Start ist am Aatal-Haus. Hier heißt es: „Schuhe und Strümpfe aus…“. Gönnen Sie Ihren Füßen ein paar Minuten Freiheit und Sie werden sehen wie gut das tut! Auf einer Länge von über einem Kilometer kann hautnah ein erfrischender Bachlauf, wärmender Rindenmulch, Sand, feine und grobe Kiesel, matschiger Lehm oder einfach nur Rasen pur – eben barfuß – erlebt werden. Ein 36 m langer Holzbohlensteg mitten durch eine Sumpflandschaft bietet einen fantastischen Blick in das idyllische Aatal. Die Überquerung einer Hängebrücke über den Aabach zum Lehmtretbecken und zurück durch eine seilgesicherte Furt ist nicht nur für Kinder ein Höhepunkt. Die quasi natürliche Fußzonenreflexmassage weckt alle Sinne und die Natur wird neu erlebt. Der Erlebnis-Barfußpfad ist von April bis Oktober geöffnet. Führungen sind auf Anfrage möglich.

Sicherheitshinweise

Es dürfen im Bereich der Aabachtalsperre keine Hunde mitgeführt werden.

In der Nähe

Anfahrt
Bad Wünnenberg Radtour WÜ 6
33181 Bad Wünnenberg
Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters