Höxter | Corveyer Zeugnisse

GPX

PDF

2,79 km lang
Rundweg
Schwierigkeit: sehr leicht
Kondition: sehr leicht
ASP
Stadtrundgang
  • 00:40 h
  • 95 m
  • 103 m
  • 8 m
  • 2,79 km
  • Ziel: Historisches Rathaus Höxter
Entdecken Sie die Spuren der nahezu tausendjährigen Präsenz der Abtei Corvey in Stadt Höxter.
822 wurde das Kloster Corvey in unmittelbarer Nähe von Höxter gegründet. Kaiser Ludwig der Fromme schenkte der Reichsabtei den Ort samt Umland. Auch die von Corvey abhängigen Bewohner Höxters profitierten von der Klostergründung und dessen Schutzheiligen Vitus: Mit Corveyer Förderung stieg Höxter zum Marktort und zur Stadt auf, die Einwohner erhielten eigenes Recht und konnten eine Weserbrücke und eine Stadtmauer erbauen.

Mit dem Streben nach größerer Unabhängigkeit verschlechterte sich im 13. Jahrhundert das Verhältnis zum Stadtherren drastisch. Die Höxteraner zerstörten die vom Abt beim Kloster gegründete Stadt Corvey und die landesherrliche Brunsburg. Angesichts der Schwäche der Abtei konnten sie im 14. Jahrhundert eine weitgehende Autonomie erlangen. Erst 1674 musste sich die Stadt wieder vollständig dem Abt unterwerfen. Die Corveyer Herrschaft endete 1803 mit der Auflösung des geistlichen Fürstentums.

Zahlreiche Orte, Bauwerke und Zeichen in Höxter zeugen von der nahezu tausendjährigen Präsenz des Klosters Corveys.

Wegpunkte

Weserbrücke
Denkmal
St. Nikolai
Kirche

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Toureigenschaften

  • Fahrradtauglich

  • Familienfreundlich

  • Kulturell interessant

  • Rundweg

Autor:in

Tourist-Information Höxter
Uferstr. 2
37671 Höxter

Organisation

Stadt Höxter

In der Nähe

Anfahrt
Tourist-Information Höxter
Uferstraße 2
37671 Höxter
Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters