Rad-Rundweg R10

GPX

PDF

18,72 km lang
Rundweg
Schwierigkeit: leicht
Kondition: sehr leicht
regionale Radtour
  • 02:15 h
  • 26 m
  • 27 m
  • 48 m
  • 70 m
  • 22 m
  • 18,72 km
Schöne Rundtour auf der Nordseite des Wiehengebirges. Der Radrundweg R10 lässt sich für einen ganztägigen Ausflug mit den anderen Radrundwegen individuell kombinieren!

Entdecken Sie die südliche Grenze der Norddeutschen Tiefebene von Preußisch Oldendorf aus. Zwischen dem Fuß des Wiehengebirges und den Moorbereichen der Ebene mussten schon die Römer ihren Weg mühsam suchen. Heute haben wir es da einfacher, und auf dem Drahtesel auch um einiges bequemer!

Gleich zweimal kreuzen Sie den Mittellandkanal zum Abstecher in die Mühlen- und Moorgeprägte Landschaft des Oldendorfer Hinterlandes. Zurück geht der Weg über Schloß Hüffe mit seinen prächtigen Anlagen.

Wegpunkte

Fachwerkdorf Offelten
Bauwerk / Moderne Architektur
Bürgerhaus Preußisch Oldendorf
Historische Stätte
Rathaus Preußisch Oldendorf
Rathaus/Bürgerservice

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Wegbeschreibung

Eine mögliche Routenführung wäre:


Preußisch Oldendorf (Parkplatz "Oldendorfer Schweiz") - Feuerwehrmuseum Schröttinghausen - auf dem Weg nach Lashorst ist auch ein Abstecher zur Windmühle in Levern möglich - Lashorst - Schloss Hüffe - Rittergut Groß-Engershausen - spätgotische Hallenkirche in Preußisch Oldendorf - Parkplatz "Oldendorfer Schweiz".


 

Toureigenschaften

  • Einkehrmöglichkeit

  • Familienfreundlich

  • Rundweg

Anreise & Parken

Preußisch Oldendorf und Bad Holzhausen sind angebunden an die B 65.
Wanderparkplatz Oldendorfer Schweiz, Bergstraße, 32361 Preußisch Oldendorf

In Bad Holzhausen befindet sich ein Bahnhof, von hier aus erreichen Sie mit der EuroBahn Bielefeld und Rahden.


 


Im Stadtzentrum von Preußisch Oldendorf befindet sich ein Busbahnhof.


 


Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01803 504030 (20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/Verbindung aus den Mobilfunktnetzen).

Weitere Infos / Links

Weitere Informationen und entsprechendes Kartenmaterial erhalten Sie in der Tourist-Information Bad Holzhausen, Haus des Gastes, Hudenbeck 2, 32361 Preußisch Oldendorf, Tel.: 05742-4224, touristikbuero@preussischoldendorf.de


Das Büro ist Montag bis Freitag jeweils von 9.00-11.30 Uhr und 14.30-16.30 Uhr besetzt.


 Schauen Sie doch auch einmal auf unserer Homepage vorbei: http://tourismus.preussischoldendorf.de


Zusätzlich finden Sie im Gästepavilllon (Eininghauser Weg 1, 32361 Preußisch Oldendorf) weiteres Infomaterial. Der Gästepavillon ist von April bis Ende September täglich von 10.00-18.00 Uhr geöffnet.

Autor:in

Stadt Preußisch Oldendorf

Organisation

Stadt Preußisch Oldendorf

Tipp des Autors

Ein Besuch des Feuerwehrmuseums in Schröttinghausen darf auf dieser Tour nicht fehlen. Die Ausstellung auf einer Fläche von etwa 140 qm reicht von der Brandglocke aus dem Jahre 1570 über lederne Löschwassereimer, Wasser-Notkuben (1880), Handdruckspritzen, verschiedene pferdegezogene Einsatzwagen (1885), Strahlrohre, Funkgeräte, Atemschutzgeräte, Dienstvorschriften, Schutz- und Dienstbekleidung, ein Feuerwehr-Meldekrad Marke DKW (1928) bis hin zu einem Borgward – Tanklöschfahrzeug (TLF 8 Typ B 2000) aus dem Jahre 1959.

Sicherheitshinweise

Achten Sie immer auf die Verkehrssicherheit Ihres Fahrrades. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und als Vorbild empfehlen wir das Tragen eines Fahrradhelmes.

Karte

Der Flyer "Radwandern in Preußisch Oldendorf", in der Tourist-Information in Bad Holzhausen erhältlich.


Sie können den Flyer auch online anfordern unter www.tourismus.preussischoldendorf.de unter der Rubrik -Prospekte-.

In der Nähe

Anfahrt
Rad-Rundweg R10
32361 Preußisch Oldendorf
Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters