Schlangens Sennetour (digitale Radroute)

GPX

PDF

37,30 km lang
regionale Radtour
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege.
Reine Fahrzeit ca.: 2:45 Stunden, 37,5 km, 140 Höhenmeter.
Enthält Abschnitte mit zeitlich befristeten Zutrittsbeschränkungen! (Bitte die Sennesperrzeiten abrufen)
Bei der Eingabe in das Navigationssystem beachten: "Der Originalroute folgen" auswählen.
 
Die 37,5 km lange Radtour führt Sie mit Startpunkt in Schlangen durch die Sennelandschaft und den Truppenübungsplatz. Die nahezu unberührte Naturlandschaft begeistert auf dem Weg mit tollen Heideblüten und einem ganz eigenen Charme. Angekommen an den Emsquellen gibt es einiges zu erleben. Weiter geht es Richtung Schlangen, erneut durch die Senne, vorbei an der Haustenbecker Ruine und am Schützenhaus in die Ortschaft zurück.

Diese Highlights können Sie entlang der Strecke entdecken:

Dorfmuseum:

1889 aus heimischem Kalk-Bruchstein errichtet, beherbergt das Haus Fischer seit 1993 das Dorfmuseum Schlangen. Über 5000 Objekte bieten hier Einblicke ins einstige Alltagsleben der Sennerandbewohner. Landwirtschaft und Handwerk werden ebenso thematisiert wie das Lernen und Spielen oder die Wohnverhältnisse in früheren Zeiten und vieles mehr.
 
 
Winning-Mühle:

An der Abzweigung der Alten Bielefelder Poststraße in Richtung Haustenbeck erhebt sich auf einer Anhöhe die Winning-Mühle. Ein 1896 als Signalstation errichteter Vorgängerbau aus Holz war bereits 1935 abgerissen worden. Die heutige Mühlenattrappe, die nach dem Zweiten Weltkrieg häufig die Kulisse für Truppenparaden der britischen Streitkräfte bildete, entstand im Jahr 1943. 
 
 
Ems-Infozentrum:

Das Infozentrum EmsQuellen im Naturschutzgebiet Moosheide ist Startpunkt des Ems-Radweges, der von Hövelhof aus an die Nordsee Richtung Emden führt. Die Ausstellung präsentiert die abwechslungsreichen Natur- und Kulturlandschaften entlang der Ems. Informationen rund um das Gewässer vermittelt auch die nur wenige Kilometer entfernte Ems-Erlebniswelt der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock.


 
Kirchenruine Haustenbeck:

Mitten im militärischen Sperrgebiet gelegen, erinnert die Ruine der Haustenbecker Kirche an das 1659 gegründete Sennedorf, das 1939 der Truppenübungsplatzerweiterung weichen musste. Die noch vorhandenen Umfassungsmauern des ehemaligen Gotteshauses stehen ebenso unter Denkmalschutz wie der nicht weit entfernte Haustenbecker Turm, der 1940/41 als Beobachtungsturm errichtet wurde.


Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Anreise & Parken

Als Anfahrt geben Sie folgendes in Ihr Navigationsgerät ein „Parkplatz Friedrich-Copei-Platz, 33189 Schlangen“
kostenfreie Parkplätze liegen in ausreichender Anzahl vor

Weitere Infos / Links

Autor:in

Niklas Hecker

Organisation

Gemeinde Schlangen

Wegpunkte

Winning-Mühle
Mühle
Haustenbecker Kirchenruine
Denkmal
Dorfmuseum Schlangen
Museum/Ausstellung

In der Nähe

Tourdaten
Start: Parkplatz Friedrich-Copei-Platz, 33189 Schlangen
Ziel: Parkplatz Friedrich-Copei-Platz, 33189 Schlangen

mittel

02:25:00 h

37,30 km

90 m

96 m

123 m

192 m

Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.