Beke-Lippe-Zusammenfluss bei Paderborn-Marienloh

PDF

Naturerlebnispfad
Im Naturschutzgebiet "Lippeniederung" mündet die Beke in die Lippe.

Die Beke ist ein rund 17 km langer Bach, der im Altenbekener Ortsteil Buke auf einer Höhe von 317 Metern ü. NN entspringt und über Altenbeken und Neuenbeken nach Marienloh fließt. Allerdings versickert ein großer Teil des Bekewassers vor Neuenbeken im klüftigen Kalkstein des Untergrunds. In unterirdischen Hohlräumen fließt es nach Norden und tritt in Bad Lippspringe in den Lippequellen wieder zu Tage.

Die Lippe ist mit rund 220 Kilometern der längste Fluss Nordrhein-Westfalens. Ihre Quelle befindet sich in Bad Lippspringe. Bei Wesel mündet die Lippe in den Rhein. Die wichtigsten Nebenflüsse der Lippe sind Pader, Alme, Ahse und Stever. In vielen Bereichen ist die Lippe in den letzten Jahren renaturiert worden. Nicht zuleztz deshalb erhielt sie 2018 die Auszeichnung "Flusslandschaft des Jahres".

 

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Anreise & Parken

Der Beke-Lippe-Zusammenfluss ist nur zu Fuß über den Marienloher Lipperundweg zu erreichen.

Autor:in

Karl Heinz Schäfer

Organisation

Tourist Information Paderborn / Verkehrsverein Paderborn e.V.

In der Nähe

Beke-Lippe-Zusammenfluss bei Paderborn-Marienloh

Marienloher Lipperundweg
33104 Paderborn

Website

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.