Naturschutzgebiet "Lippeniederung"

PDF

Naturerlebnispfad

Das Naturschutzgebiet „Lippeniederung zwischen Bad Lippspringe und Mastbruch“ hat eine Größe von etwa 160 ha, die sich beiderseits eines etwa fünf Kilometer langen Flussabschnitts der Lippe erstrecken. In diesem Bereich zeigt die Lippe einen interessanten Wechsel zwischen steilen und flachen Uferformen. Außerdem erkennt man noch die Reste der früheren Flößwirtschaft: Gräben, die dazu dienten, die Wiesen zu überfluten, um sie einerseits zu bewässern und andererseits mit dem im Wasser enthaltenen Kalk zu düngen.

Im Naturschutzgebiet sind zahlreiche, zum Teil auch bedrohte Pflanzen- und Tierarten beheimatet. Beispielsweise wurden insgesamt 25 Libellenarten festgestellt. Daneben sind die feuchten Standorte und die Gewässer Lebens- und Brutraum zahlreicher Vogelarten, beispielsweise von Eisvogel, Wasseramsel, Dorngrasmücke und Kiebitz.

Gut zu wissen

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Anreise & Parken

Das Naturschutzgebiet Lippeniederung ist zu Fuß über den Marienloher Lipperundweg zu erreichen.

Autor:in

Karl Heinz Schäfer

Organisation

Tourist Information Paderborn / Verkehrsverein Paderborn e.V.

In der Nähe

Anfahrt
Naturschutzgebiet "Lippeniederung"
Lippeniederung
33106 Paderborn
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters