Ehemalige Kleinbahntrasse

PDF

Denkmal

Die historische Kleinbahntrasse – heute ein beliebter Fahrrad- und Fußweg

Die historische Kleinbahntrasse – heute ein beliebter Fahrrad- und Fußweg

Nachdem die Bahnstrecken zwischen den großen Städten gebaut waren, wurden die ländlichen Gebiete erschlossen. Im Kreisgebiet erbaute man zunächst die Herforder Kleinbahn zwischen Vlotho und Spenge. Am 10.8.1900 war die Strecke zwischen Herford und Enger fertig. Gütertransport für die Landwirtschaft und Personennahverkehr waren die Stärken der kleinen Bahnen – heute würde man sagen: nachhaltig und regional! Am 24.4.1966 fuhr der letzte Personenzug durch das Füllenbruch, die Schienen wurden entfernt und der Damm ist heute ein beliebter Rad- und Fußweg.

Weitere Infos: www.fahr-im-kreis.de

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Zahlungsmöglichkeiten

kostenfrei / jederzeit zugänglich

Anreise & Parken

Die Kleinbahntrasse erstreckte sich von Vlotho nach Spenge. Heute ist sie zum Teil Fahrrad- und Wanderweg.

Weitere Infos

Immer wissen, was fährt - eine kostenlose Nummer für alle Fälle: Unter 08006 50 40 30 erhalten Bus- und Bahnkund*innen in NRW rund um die Uhr Tarifinformationen, Fahrplanauskünfte und mehr.

Autor:in

Organisation

Touristikgemeinschaft Wittekindsland Herford e.V.

In der Nähe

Ehemalige Kleinbahntrasse

Am Kleinbahnhof
32120 Hiddenhausen

Website

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.