Frühherrenhaus

PDF

Denkmal
Rostrotes Steinhaus
Gleich gegenüber der St. Johanniskirche befinde sich das alte, rostrote Frühherrenhaus mit dem hohen Dreistaffelgiebel. Es wurde 1591 als Dekanatsgebäude des St. Dionysius-Stifts erbaut. Das schöne Renaissancehaus war bis 1810 Wohn-und Arbeitsstätte von vielen Stiftsdekanen und ihren Familien. Heute dient es der Kirchengemeinde Herford-Mitte als Gemeindehaus. 1882 wurde hier der spätere U-Boot-Kommandant Otto Weddigen geboren, weshalb das Frühherrenhaus auch als Weddigenhaus bezeichnet wird.

 

Weitere Infos: www.fahr-im-kreis.de

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Anreise & Parken

Neuer Markt 1
32052 Herford

Autor:in

Biologische Station Ravensberg

Organisation

Touristikgemeinschaft Wittekindsland Herford e.V.

In der Nähe

Frühherrenhaus

Petersilienstraße 3a
32052 Herford

Website

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.