Frühherrenhaus

PDF

Denkmal
Rostrotes Steinhaus
Gleich gegenüber der St. Johanniskirche befinde sich das alte, rostrote Frühherrenhaus mit dem hohen Dreistaffelgiebel. Es wurde 1591 als Dekanatsgebäude des St. Dionysius-Stifts erbaut. Das schöne Renaissancehaus war bis 1810 Wohn-und Arbeitsstätte von vielen Stiftsdekanen und ihren Familien. Heute dient es der Kirchengemeinde Herford-Mitte als Gemeindehaus. 1882 wurde hier der spätere U-Boot-Kommandant Otto Weddigen geboren, weshalb das Frühherrenhaus auch als Weddigenhaus bezeichnet wird.

 

Weitere Infos: www.fahr-im-kreis.de

Gut zu wissen

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Anreise & Parken

Neuer Markt 1
32052 Herford

Autor:in

Biologische Station Ravensberg

Organisation

Touristikgemeinschaft Wittekindsland Herford e.V.

In der Nähe

Anfahrt
Frühherrenhaus
Petersilienstraße 3a
32052 Herford
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters