Gütersloh: Evangelisch Stiftisches Gymnasium

PDF

Historische Stätte
Das Evangelisch Stiftische Gymnasium ist das ältere der beiden Gütersloher Gymnasien und wurde 1851 als von strengem Protestantismus geprägte Privatschule gegründet. Heute ist das ESG, wie es in Gütersloh landläufig genannt wird, eine öffentliche Schule mit den Sekundarstufen I und II.

Das heutige Hauptgebäude mit seinem patinagrünen Dachreiter – unter den Gütersloher*innen besser bekannt als „Türmchen“ – wurde im Laufe der Jahre zu klein für die steigende Schüler*innenzahl, sodass die Schule über mehrere Anbauten erweitert wurde.
Ein besonderes Gütersloher Event ist das jährlich an Heiligabend stattfindende Turmblasen des Posaunenchors. Dafür treten die Mitglieder des Posaunenchors auf das Türmchen und den großen Balkon des Altbaus und spielen um 24 Uhr ausgewählte Weihnachtschoräle. Kurz vor Mitternacht finden sich vor dem Schulgebäude daher jedes Jahr zahlreiche (ehemalige) Schüler*innen und andere Gütersloher*innen ein, um gemeinsam dem Spiel des Posaunenchors zu lauschen und auf ein frohes Weihnachtsfest anzustoßen.


Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Öffnungszeiten

Ruhetage: Samstag, Sonntag, alle Feiertage geschlossen

Allgemeine Informationen

  • Bushaltestelle vorhanden

  • Parkplätze vorhanden

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Anreise & Parken

Parkplatz an der Schule

Autor:in

lokaler Redakteur

Organisation

Gütersloh Marketing GmbH

In der Nähe

Gütersloh: Evangelisch Stiftisches Gymnasium

Feldstraße 13
33330 Gütersloh

Website

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.