Wasserturm Gütersloh

PDF

Aussichtspunkt/Aussichtsturm
Der Wasserturm in der Friedrichstraße wurde am 08.10.1888 in Betrieb genommen und zählt damit zu den ältesten Wassertürmen im Kreis Gütersloh. Er war ein wichtiger Bestandteil der kommunalen Wasserversorgung, da er durch seine Höhe von 40,80 Metern und seinen Standort auf einer Geländehöhe von 74,35 Metern über Normal Null für einen ausreichenden Wasserdruck in den Leitungen sorgen konnte. Der alte Wasserbehälter fasste 310 Kubikmeter Wasser.

Denkmalgeschützt und sorgfältig restauriert ist der Wasserturm heute Mittelpunkt des Projekts „Rock und Pop im Turm“, das von der Bürgerstiftung Gütersloh, den Kulturräumen Gütersloh und der Musikschule für den Kreis Gütersloh e. V. ins Leben gerufen wurde. So dient der Turm als Probenraum für die Rock- und Popsparte der Musikschule und kann von Nachwuchsbands nach Absprache mit der Musikschule zu festgelegten Zeiten als Probenraum gemietet werden. Darüber hinaus finden im Wasserturm auch Konzerte statt.

Gut zu wissen

Allgemeine Informationen

  • Parkplätze vorhanden

  • Bushaltestelle vorhanden

Eignung

  • Schlechtwetterangebot

  • für Gruppen

  • für Schulklassen

  • für Individualgäste

Anreise & Parken

Anreise mit dem Bus:

ÖPNV: Haltestelle Stadthalle

Anreise mit dem Auto:

Parkplatz: Am Wasserturm Herzebrocker Straße 8, An der Insel 13

Social Media

Preisinformationen

Keine Preise hinterlegt

Ansprechpartner:in

Bürgerstiftung Gütersloh
Am Alten Kirchplatz 12

Autor:in

Gütersloh Marketing GmbH
Firma
Berliner Straße 63
33330 Gütersloh - Innenstadt

Organisation

Gütersloh Marketing GmbH
Berliner Straße 63
33330 Gütersloh - Innenstadt

In der Nähe

Anfahrt
Jugendarbeit Gütersloh GmbH
Friedrichstraße 17
33330 Gütersloh - Innenstadt
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters