Haus Kilver

PDF

Denkmal
Die ursprüngliche Wasserburg mit Herrenhaus ist der älteste Siedlungsteil von Rödinghausen
Die ursprüngliche Wasserburg mit Herrenhaus entstand um das Jahr 800 und wurde 851 das erste Mal schriftlich erwähnt. Es ist der älteste Siedlungsteil von Rödinghausen und Namensgeber der Orte Ost- und Westkilver. Nach dem Sieg der Franken über die Sachsen, diente Haus Kilver als Königshof. Von ihren Königshöfen aus haben die Franken die eroberten Gebiete verwaltet. Die heutige Gestalt des Herrenhauses mit Brücke, Torweg und Eckturm geht auf das Jahr 1605 zurück. Aktuell wird das Denkmal als landwirtschaftlicher Betrieb genutzt und ist für Besucher nur von außen zu besichtigen.

 

Weitere Infos: www.fahr-im-kreis.de

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Zahlungsmöglichkeiten

kein Eintritt möglich

Anreise & Parken

Das Haus Kilver befindet sich im Westen von Rödinghausen an der Westkilverstraße. Mit dem Fahrrad ist es über die Wittekindsroute und der Tagestour 5 „Kulturlandschaft zwischen Elseaue und Wiehengebirge“ zu erreichen. Der nächste Bahnhof ist in ca. 6,2 Kilometer Entfernung in Rödinghausen-Bieren.

Weitere Infos

Immer wissen, was fährt - eine kostenlose Nummer für alle Fälle: Unter 08006 50 40 30 erhalten Bus- und Bahnkund*innen in NRW rund um die Uhr Tarifinformationen, Fahrplanauskünfte und mehr.

Autor:in

Biologische Station Ravensberg

Organisation

Touristikgemeinschaft Wittekindsland Herford e.V.

In der Nähe

Haus Kilver

Westkilverstraße 19
32289 Rödinghausen

Website

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.