Laurentiuskirche

PDF

Kirche
Exponierte Kirche mit imposanter Mauer auf einer Buhne
Als in Bünde das Land am Fluss noch sumpfig und unwegsam war, errichteten die Menschen zum Schutz ein Bollwerk - gegen das Wasser und wohl auch gegen unliebsame Besucher. Dieser buhnen- oder dammartige Charakter der Befestigung führte offenbar zum alten Stadtnamen „auf dem Buin“ = Bünde. An der exponierten Laurentiuskirche und ihrer imposanten Kirchenmauer ist die wehrhafte Anlage noch heute erkennbar. Nahe der Kirche führte eine Furt durch die Else, die sich im alten Bolldamm, der heutigen Bahnhofstraße, fortsetzte.

 

Weitere Infos: www.fahr-im-kreis.de

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Öffnungszeiten

Seit Januar 2019 ist von 11 Uhr bis 13 Uhr die Laurentiuskirche an Samstagen geöffnet.

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Anreise & Parken

Parkplätze sind fußläufig erreichbar.

Weitere Infos

Immer wissen, was fährt - eine kostenlose Nummer für alle Fälle: Unter 08006 50 40 30 erhalten Bus- und Bahnkund*innen in NRW rund um die Uhr Tarifinformationen, Fahrplanauskünfte und mehr.

Autor:in

Biologische Station Ravensberg im Kreis Herford e.V.

Organisation

Touristikgemeinschaft Wittekindsland Herford e.V.

In der Nähe

Laurentiuskirche

Bahnhofstraße 12
32257 Bünde

Website

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.