Mineralquellen Das Hermannsborner Mineralwasser

PDF

Heilbad/Heilquelle

Am Parkeingang der Park Klinik Bad Hermannsborn befinden sich im Torhaus zwei Wasserhähne, aus denen die beiden Quellen fließen und von den Gästen probiert werden können.

Mineralwasser ist ein reines Naturprodukt. Es bildet sich über die Dauer von Jahrzehnten aus Niederschlagswasser, das beim langsamen Versickern durch Erd- und Gesteinsschichten wertvolle Mineralien aufnimmt. Am Eingang der Park Klinik Bad Hermannsborn befinden sich im Torhaus zwei Hähne, aus denen das berühmte Hermannsborner Heilwasser fließt. Jeder Besucher hat die Möglichkeit, diese beiden Quellen zu probieren. Die eine Quelle ist ein sogenannter Säuerling mit einem natürlcihen CO2-Gehalt, der das typische Sprudeln bewirkt. Die zweite Quelle hat einen natürlichen Schwefelgehalt, der dem Wasser den unverkennbaren Geruch verleiht.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Ganzjährig geöffnet.

Preisinformationen

kostenfrei

Autor:in

Katja Busch

Organisation

Bad Driburger Touristik GmbH

Mineralquellen Das Hermannsborner Mineralwasser

Hermannsborn 1
33014 Bad Driburg

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.