Park Bad Hermannsborn

PDF

Park/Gartenanlage
Nach Plänen des Gartenarchitekten Richard Hartnauer aus Leverkusen entstand zwischen 1924-25 der neobarocke Kurpark. Hauptgestaltungselemente der 18 ha großen Anlage sind die zentrale Auffahrt mit der Kastanienallee, das große Blumenrondell in der Mitte des Parks sowie die Torgebäude an der Einfahrt und das historische Hauptgebäude, die an barocke Schlossbauten erinnern.     Im unteren Abschnitt macht die Anlage mit einigen Teichen, Wassertreppen und bunten Pflanzbeeten einen lieblichen Eindruck. Der Aufgang zur kleinen Anhöhe führt dann durch eine wunderschöne Heidelandschaft, in der die oft bizarr wachsenden Koniferen durch ihre unterschiedliche Nadelfärbung auffallen. Von der Höhe mit dem Pavillon hat man einen fabelhaften Blick über die gesamte Anlage. Nach einem kurzen Weg gelangt man zum oberen Teich mit der Fontäne.

Gut zu wissen

Zahlungsmöglichkeiten

kostenfrei / jederzeit zugänglich

Preisinformationen

frei zugänglich

In der Nähe

Anfahrt
Park Bad Hermannsborn
Hermannsborn 1
33014 Bad Driburg
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters