Steinbecker Mühle

PDF

Denkmal
Die Wassermühle am Bolldammbach war eine „Zwangsmühle“
Die stillgelegte, aber voll betriebsfähige Wassermühle am Bolldammbach wurde 1723 als „Zwangsmühle“ erbaut. Bauern aus der Umgebung von Enger waren als „Zwangsmühlengäste“ verpflichtet, ihr Korn hier mahlen zu lassen.

Dieses Verfahren sicherte dem Eigentümer der Mühlen, meist dem Landesherrn, zusätzliche Einkünfte.

 

Weitere Infos: www.fahr-im-kreis.de

Gut zu wissen

Zahlungsmöglichkeiten

kein Eintritt möglich

Anreise & Parken

Die Steinbecker Mühle liegt südlich der Hiddenhauser Straße an dem Brandbach.

Weitere Infos

Immer wissen, was fährt - eine kostenlose Nummer für alle Fälle: Unter 08006 50 40 30 erhalten Bus- und Bahnkund*innen in NRW rund um die Uhr Tarifinformationen, Fahrplanauskünfte und mehr.

Autor:in

Biologische Station Ravensberg

Organisation

Touristikgemeinschaft Wittekindsland Herford e.V.

In der Nähe

Anfahrt
Steinbecker Mühle
Heckenweg / Eschweg
32130 Enger
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters