Villa Bartels - Haus Kirchstraße 21

PDF

Historischer Stadtkern
Das Haus Kirchstraße 21 ist im Kern ein Fach­werkhaus und stammt aus dem Jahr 1778. Seit 1819 war es in Besitz der bede...
Das Haus Kirchstraße 21 ist im Kern ein Fach­werkhaus und stammt aus dem Jahr 1778. Seit 1819 war es in Besitz der bedeutenden Güters­loher Textilunternehmerfamilie Bartels, die ur­sprünglich aus dem Bergischen Land stammte und vermutlich die Tradition der Fassadenver­kleidung durch Schiefer mitbrachte. Das für Gütersloh eher fremde Material dokumentier­te Wohlstand, ebenso wie die gediegende Ausstattung, von der auch die reich verzierte Eingangstür zeugt. Die Stadt übernahm das Haus 1997 als Begegnungs- und Empfangs­stätte. Seit 2003 ist hier - in stilvollem Rahmen und vor der Kulisse eines herrlichen Gartens -  auch das Trau­zimmer der Stadt Gütersloh.

(Quelle: Pressestelle Stadt Gütersloh)

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Allgemeine Informationen

  • Bushaltestelle vorhanden

  • Parkplätze vorhanden

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Anreise & Parken

Parkplatz an der Weberei oder Parkhaus Kirchstraße

Ansprechpartner:in

Stadt Gütersloh

Berliner Straße 70

+49 5241 / 82-1

Website

Autor:in

lokaler Redakteur

Organisation

Gütersloh Marketing GmbH

In der Nähe

Villa Bartels - Haus Kirchstraße 21

Kirchstraße 21
33330 Gütersloh

Website

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.