© Biologische Station Ravensberg im Kreis Herford e.V.

Kirche Kirchlengern

  • Kirchlengern

Neuerer Bau mit sehr altem Turm

Die alte Kirche in Kirchlengern wurde 1525 erbaut. Damals gab es für jede soziale Schicht einen eigenen Eingang. Zahlreiche Stühle waren im Besitz der Gutsherrschaft von Oberbehme und Steinlake sowie anderer alteingesessener Bauernfamilien. Aufgrund dieser Privilegien und der wachsenden Bevölkerung wurde die inzwischen baufällige Kirche Ende des 19. Jahrhunderts zu klein. 1919 wurde sie abgerissen und an ihrer Stelle in nur zwei Jahren Bauzeit die noch heute hier stehende größere Kirche errichtet.

Der alte Kirchturm ist aber erhalten geblieben – er wurde nur aufgestockt. Die alten Kirchenstühle wurden in die neue Ausstattung eingearbeitet, die alten Privilegien jedoch ersatzlos gestrichen. In den sechziger Jahren erfolgte die vorerst letzte größere Renovierung im Innenbereich. Von der Bestuhlung der alten Kirche ist seit dem nur noch der  „Behmer Stuhl“ erhalten geblieben, der im Kirchenschiff einen Ehrenplatz einnimmt.

Gegenüber des Kirchturmes, am Eingang zum Friedhof, steht eine riesige Hängebuche. Dieses stattliche Exemplar hat einen Stammumfang von 3,60 m und ist wegen seines hohen Alters von ca. 120 Jahren als Naturdenkmal geschützt.

 

Weitere Infos: www.fahr-im-kreis.de

 

Auf der Karte

Lübbecker Str. 55

32278 Kirchlengern

Deutschland


Webseite: www.evkirche-kirchlengern.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?