© Biologische Station Ravensberg im Kreis Herford e.V.

Schweichelner Berg

  • Hiddenhausen

Beliebtes Wandergebiet mit Panoramablick

Der mit 168 m nicht so gewaltig hohe Schweichelner „Berg“ war schon vor über 6000 Jahren Ort einer Höhensiedlung. Die frühen Menschen nutzen die Erhebung aus Tongestein zum Schutz vor Feinden. Im Zweiten Weltkrieg war die dort errichtete Flakstellung vielfach Ziel von Angriffen und immer noch sind im Wald Bombenkrater sichtbar.

Heute ist der Berg mit dem abwechslungsreichen Wald ein beliebtes Wandergebiet. An mehreren Stellen ergeben sich herrliche Panoramablicke über das Ravensberger Hügelland.

Weitere Infos: www.fahr-im-kreis.de

Auf der Karte

Hans-Böckler-Straße / Im Schweichelner Wald

32120 Hiddenhausen

Deutschland


Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?