Rund ums Wasserschloss | Rundwanderweg in Halle (Westf.)

  • Start: Wanderparkplatz am Wasserschloss
  • Ziel: Wanderparkplatz am Wasserschloss
  • leicht
  • 6,23 km
  • 1 Std. 32 Min.
  • 16 m
  • 107 m
  • 92 m
  • 80 / 100

Beste Jahreszeit

Auf dieser 6,2 km langen, familienfreundlichen Route wandern Sie durch den Tatenhauser Forst durch Mischwald vorbei am Wasserschloss Tatenhausen und dem Vennteich.

Eine Reise in die Zeit der Barone und Grafen erwartet Sie beim Wasserschloss Tatenhausen. Das Schloss der Weserrenaissance war über 470 Jahre lang der Stammsitz der Barone und Grafen von Korff gen. Schmising. Seit 1995 wird das Schloss von direkten Nachfahren der Grafen von Korff-Schmising bewohnt, Baronin und Baron Teuffel von Birkensee. Das von Gräften und alten Baumgruppen umgebene Wasserschloss wurde im Jahr 1540 errichtet. Ein aus Rom importierter Barock-Altar ziert die Schlosskapelle und die von Johann Conrad Schlaun entworfene Orangerie gilt als Meisterwerk des Barocks.

Das Naturschutzgebiet Tatenhausener Forst erstreckt sich auf 114 Hektar in den Ortsteilen Hörste und Bokel. Wanderer kommen an den Wegen entlang des Loddenbachs, des Ruthebachs und des Laibachs voll auf ihre Kosten. Und auch für Tierfreunde hat der Grünstreifen einiges zu bieten: Gut zehn seltene Fledermausarten sowie verschiedene heimische Vögel haben hier ihre Heimat gefunden. Mit etwas Glück bekommen Sie diese auch vor die Kamera.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Halle (Westf.)

Wasserschloss Tatenhausen

Das Schloss  war über 470 Jahre lang der Stammsitz der Barone und Grafen von Korff gen. Schmising. Heute bewohnen direkten Nachfahren der Familie das Schloss.

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Der Rundwanderweg ist in beide Richtungen gut ausgeschildert. Bitte folgen Sie dem blau-weißen Markierungszeichen mit der Aufschrift "Rund ums Wasserschloss".

Sicherheitshinweise

Sie befinden sich im Landschaftsschutzgebietgebiet. Bleiben Sie bitte auf den markierten Wegen.

Ausrüstung

Die Tour ist auch mit normalen Schuhen gut zu bewältigen.

Tipp des Autors

Schlendern Sie bei einer privaten Führung über die Schlosshöfe durch den Park zur Orangerie und besichtigen Sie die beschauliche Schlosskapelle mit besonderem Flair. Dabei erfahren Sie von der Baronin oder einem Familienmitglied vieles über die Geschichte des Wasserschlosses und über die Architektur der Schlossanlage.

Kontakt: Baronin Birgit Teuffel von Birkensee oder ein Familienmitglied, Schlossweg 2, 33790 Halle (Westf.), Tel.: 05201-3224

 

Einkehrmöglichkeit am Start bzw. Ende der Tour beim Gasthof Tatenhausen, unmittelbar gegenüber des Schlosses und Wanderparkplatzes.

www.gasthof-tatenhausen.de

Anfahrt

über A 33, Ausfahrt Halle (Westf.), Theenhauser Straße Richtung Gütersloh, Kreuzung Tatenhausen rechts abbiegen auf Versmolder Straße Richtung Hörste.

Adresse für Navigationsgeräte: Versmolder Str. 11, 33790 Halle (Westf.)  - gegenüber liegt der Wanderparkplatz am Bockemühlenweg

Parken

Auf dem Wanderparkplatz sind ausreichend kostenfreie Parkplätze vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 89, Haltestelle Schloss Tatenhausen

Bahnhof Halle (Westf.)

Immer wissen, was fährt: Die schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 504030 (20 Cent / Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent / Verbindung aus den Mobilfunknetzen.)

Weitere Informationen

Wegbelag

  • Unbekannt (5%)
  • Straße (4%)
  • Asphalt (2%)
  • Schotter (54%)
  • Wanderweg (23%)
  • Pfad (11%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen