Frederkingweg | Rundweg um den Kammweg zwischen Halle und Werther

GPX

PDF

6,39 km lang
regionaler Wanderweg
Eine landschaftlich wunderschöne Tour unterhalb des Hermannweges mit schönen Aussichten auf die Städte Halle und Werther.

Erleben Sie eine landschaftlich wunderschöne Rundtour unterhalb des Kammwegs am Hengeberg mit schönen Aussichten auf die Städte Halle und Werther. Etwa auf der Hälfte der Route erwartet Sie ein kräftiger Anstieg. Am Rastplatz an der Arminiusquelle kurz vor Ende der Tour können Sie aber dann noch einmal richtig entspannen.

Der frühere Haller Lehrer Christian Frederking ist Namensgeber für diese Tour. Frederking war ein Mann von einzigartiger Originalität. Er prägte Halle wie Halle ihn, liebte die Stadt und ihre Umgebung. 1901 schuf der Naturfreund den „Verschönerungs-Verein“. Als dessen Vorsitzender ließ er manchen Wanderweg, eine prächtige Rodelbahn und 1909 die Kastanienallee zur Kaffeemühle anlegen. Für sich und seine warmherzige Ehefrau Hermine baute Frederking 1912 an der Kaiserstraße, neben der Schule, ein schmuckes Heim. Christian Frederking hatte wohl insgeheim mit einer Ehrenbürgerschaft gerechnet: Zu seinem 80. Geburtstag erhielt er 1940 eine Ehrenurkunde — die hatte aber lediglich die Benennung eines Wanderwegs am Hengeberg in „Frederkingpfad“ zum Inhalt. 

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Wegbeschreibung

Der Rundwanderweg ist in beide Richtungen gut ausgeschildert. Bitte folgen Sie dem blau-weißen Markierungszeichen mit der Silhouette und der Aufschrift 'Frederking Weg'.

Sicherheitshinweise

Bitte bleiben Sie auf den Wegen.

Ausstattung

Wir empfehlen festes Schuhwerk.

Tipp des Autors

Legen Sie doch bei einem kühlen Getränk eine Pause  im Hotel & Restaurant Bergfrieden ein!


www.bergfrieden-werther.de

Anreise & Parken

Adresse für Navigationsgeräte: Grüner Weg 44, 33790 Halle (Westf.)
Auf dem Wanderparkplatz Ascheloh stehen ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Öffentliche Verkehrsmittel

www.teutoowl.de


Immer wissen was fährt: Die schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 504030 (20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/Verbindung aus den Mobilfunknetzen).


Bahnhof / ZOB Halle etwa 2,5 km vom Start- und Zielpunkt entfernt.


 

Weitere Infos / Links

Autor:in

Annegret Prell

Organisation

Stadt Halle

Wegpunkte

Rastplatz an der Arminiusquelle in Werther an dem Wanderweg "Weg für Genießer - 5 Sinne erleben am Teutoburger Wald"
Rastplatz

In der Nähe

Tourdaten
Start: Wanderparkplatz Ascheloh, Grüner Weg 44, 33790 Halle (Westf.)
Ziel: Wanderparkplatz Ascheloh, Grüner Weg 44, 33790 Halle (Westf.)

mittel

01:50:00 h

6,39 km

68 m

92 m

210 m

277 m

Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.