Rastplatz an der Arminiusquelle in Werther an dem Wanderweg "Weg für Genießer - 5 Sinne erleben am Teutoburger Wald"

PDF

Rastplatz

Die Arminiusquelle ist zugleich auch der Rastplatz des Wanderweges "Weg für Genießer - 5 Sinne erleben am Teutoburger Wald". Insbesondere geht es hier um das Thema "Riechen".

Der Wanderweg „Weg für Genießer – 5 Sinne erleben am Teutoburger Wald – führt direkt an der Arminiusquelle vorbei. An diesem Ort werden Sie eingeladen Rast zu machen. Sie können den Sinn des „Riechens“ an unserer Duftstele und die typischen Waldgerüche hautnah erleben. Ganz getreu dem Motto "Einfach mal tief durchatmen"! Neben dem Anlegen von Wanderwegen hat der Verschönerungsverein 1928 die Arminiusquelle auf den Höhen des Teutoburger Waldes erneuert. Sie entstammt in ihrer heutigen Form einer Quellenverehrung, wie sie etwa zur Mitte des letzten Jahrhunderts aufkam. Diese Quelle wurde ursprünglich zur Erfrischung von Wanderern eingemauert.
Man erreicht die Arminiusquelle fußläufig auf dem X10. Vom Wanderparkplatz "Ascheloh" am Wasserwerk "Schanze" vorbei, erreicht man den Rastplatz nach einer ca. 10 minütigen Wanderung.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Jederzeit zugänglich.

Autor:in

lokaler Redakteur

Organisation

Stadt Werther

In der Nähe

Anfahrt
Rastplatz an der Arminiusquelle in Werther an dem Wanderweg "Weg für Genießer - 5 Sinne erleben am Teutoburger Wald"
Gemarkung Werther Flur 10, Flurstück 171
33824 Werther (Westf.)
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters