Kahlenbergturm Schieder

PDF

Aussichtspunkt/Aussichtsturm
Der Kahlenturm, der 1840/41 von dem lippischen Herrscherhaus als Ergänzung ihrer Sommerresidenz, dem Schloss und Park z...
Der Kahlenturm, der 1840/41 von dem lippischen Herrscherhaus als Ergänzung ihrer Sommerresidenz, dem Schloss und Park zu Schieder, errichtet worden ist. Der ca. 24 m hohe runde Turm aus Bruchstein ist auf einem viereckigen Sockel errichtet worden. Eine Wendeltreppe im Innern des Turms führt zu der Aussichtsplatform. Nach der Aufforstung des Kahlenbergs, der früher seinem Namen alle Ehre bereitete, ist der Ausblick jetzt leider eingeschränkt.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Öffnungszeiten

ganzjährig

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Anreise & Parken

Den Kahlenbergturm erreicht man nur zu Fuß oder mit dem Rad über folgende Wanderwege:
Burgenseig X2, Naturparktrail und Lipperlandweg
Parkplätze in der Nähe sind am Friedhof Schieder oder am SchiederSee (Kronenbruch)
Bushaltestelle ist die "Pyrmonter Straße"

Autor:in

lokaler Redakteur

Organisation

Stadt Schieder-Schwalenberg

In der Nähe

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.