Landerbach Oerlinghauser - Sennebäche in Schloß Holte-Stukenbrock

PDF

Gewässer
Hier ist der Landerbach noch klein und schmal - und angesichts der Straßenquerung auch verbaut, bevor er im Holter Wald zu einer echten Schönheit wird.
Knapp 11,5 Kilometer lang ist der Landerbach, der als Knochenbach im Schloß Holte-Stukenbrocker Ortsteil Stukenbrock entspringt. Zur Namensänderung kommt es, nachdem der Knochenbach über einen Stauteich den Krampsbach aufnimmt. Nach dem Ortsteil Stukenbrock fließt der Landerbach im Ortsteil Sende durch das nördliche Gebiet des Holter Waldes. Hier nimmt er auch den Dalbkebach auf, einen Ableiter des Menkhauser Baches. Noch im Holter Wald tritt der Bach in Verler Stadtgebiet ein, wo er schließlich in den Ölbach mündet. Der Landerbach ist, wie auch der Furlbach, Lebensraum des Eisvogels.

Gut zu wissen

Allgemeine Informationen

  • Bushaltestelle vorhanden

Zahlungsmöglichkeiten

kostenfrei / jederzeit zugänglich

Anreise & Parken

Die Zuglinie Bielefeld - Paderborn bringt Sie direkt nach Schloß Holte-Stukenbrock.
Über die OWL-Verkehr https://teutoowl.de/owlv/ finden Sie Ihre Reisemöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Mit dem PKW ist Schloß Holte-Stukenbrock über die Autobahn A33 mit zwei Autobahnabfahrten (Schloß Holte-Stukenbrock und Stukenbrock-Senne) hervorragend erreichbar.
https://www.owlmobil.info/app/ App für verschiedene Mobilitätsangebote

Social Media

In der Nähe

Anfahrt
Stadt Schloß Holte-Stukenbrock
Rathausstraße 2
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters