Schloss Iggenhausen

PDF

Burg/Schloss
Um die Jahrtausendwende wurde Iggenhausen vom Kloster Corvey bei Höxter erworben.

Die Klostermeier entwickelten sich zu Lehensträgern und gehörten fortan zum landsässigen lippischen Adel. Von der mittelalterlichen Turmhügelanlage sind nur noch Teile der Ringmauer erhalten.  

Die Schlosskapelle stammt aus dem 18. Jahrhundert. Im Park befindet sich das älteste Gewächshaus der Region (1860); das Herrenhaus wurde in den Jahren 1856 - 1865 erbaut. Die Außenanlagen sind zu besichtigen.

Gut zu wissen

Autor:in

Wolfgang Thevis

Organisation

Stadt Lage

In der Nähe

Anfahrt
Schloss Iggenhausen
Iggenhausen 1
32791 Lage
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters