Ulenburger Allee

PDF

Denkmal
Beeindruckendes Naturdenkmal mit 2700 m Länge
Die Ulenburger Allee verbindet das alte Wasserschloss Ulenburg mit dem ehemaligen Rittersitz Haus Beck im Ortsteil Mennighüffen. Die Allee ist mit ihren zahlreichen 80 bis über 200 Jahre alten Bäumen auf einer Länge von 2.700 m als ein besonders Landschaft prägendes Naturdenkmal gesetzlich geschützt. Fledermäuse, Waldohreule, Waldkauz und Trauerschnäpper sind einige Tierarten, die in den Alleebäumen leben. Zu Beginn am Schloss Ulenburg stehen stattliche Eichen mit einem Alter von über 200 Jahren, dann schließen sich jüngere Eichen, Kastanien, Linden sowie einzelne Eschen und Robinien an.

 

Weitere Infos: www.fahr-im-kreis.de

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Zahlungsmöglichkeiten

kostenfrei / jederzeit zugänglich

Anreise & Parken

Die Uhlenburger Allee erstreckt sich vom Schloss Ulenburg bis zur Ellerbuscher Straße. Sie kann gut mit dem Fahrrad oder Auto befahren werden.

Weitere Infos

Immer wissen, was fährt - eine kostenlose Nummer für alle Fälle: Unter 08006 50 40 30 erhalten Bus- und Bahnkund*innen in NRW rund um die Uhr Tarifinformationen, Fahrplanauskünfte und mehr.

Autor:in

Biologische Station Ravensberg

Organisation

Touristikgemeinschaft Wittekindsland Herford e.V.

In der Nähe

Ulenburger Allee

Ulenburger Allee
32584 Löhne

Website

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.