Geschichts-Route 4: Von Mobilität und Gewerbe

  • Start: Bahnhof Herford (Bahnhofsplatz 3)
  • Ziel: Bahnhof Herford (Bahnhofsplatz 3)
  • schwer
  • 48,84 km
  • 3 Std. 33 Min.
  • 536 m
  • 219 m
  • 46 m
  • 40 / 100
  • 100 / 100

Beste Jahreszeit

Die 49 km lange und beschilderte Radrundtour führt zu Orten interessanter Wirtschaftszweige & verschiedener historischer Transportwege -geeignet für sportlich versiertere Radfahrer

Das östliche Kreisgebiet wurde seit jeher von der verkehrsgünstigen Lage Vlothos an der Weser bestimmt. Als Transportweg unabdingbar, siedelten sich in Hafennähe zahlreiche Unternehmen an. Es kamen Schienen und Straßen hinzu, deren Besonderheiten ebenso vorgestellt werden, wie eine Reihe von interessanten Wirtschaftszweigen. So treten heute neben Blechblasinstrumenten und Rollstühlen, auch eine ganze Reihe weiterer Güter von hier ihren Weg in die weite Welt an.

Weitere Informationen zu der Route und den Wegpunkten finden sie auf der Fahrradfreizeit-Homepage des Kreises Herford: www.fahr-im-kreis.de. Dort steht Ihnen auch eine Broschüre als kostenloser Download zur Verfügung.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Vlotho

Haus Malz, Vlotho

Vlotho

Weserhafen

Einbäume, Treideln, Dampfschiffe und Freitzeitkapitäne - die Vlothoer Hafengeschichte

Mehr erfahren

Vlotho

Autobahnkirche Exter

1666 in nur 3 Monaten erbaut – heute ein Ort der Stille für weitreisende Autofahrer

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Bahnhof Herford – Stiftberg – Neustädter Feldmark – Hollenhagen – Hagenmühle – Eichholz – Hollwiesen – Vlotho Innenstadt – Babbenhausen – Oberbecksen – Lohe – Steinegge – Exter – Schwarzenmoor – Neustädter Feldmark – Innenstadt Herford – Bahnhof Herford

Sicherheitshinweise

1. Das Befahren der Radrouten geschieht auf eigene Gefahr, jeder ist für sich selbst verantwortlich.

2. Für alle Radler gilt die Straßenverkehrsordnung.

3. Für die Radtouren ist ein verkehrssicheres Fahrrad zu benutzen.

4. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen.

Tipp des Autors

Für die Geschichts-Route 04: Mobilität und Gewerbe hat die Biologische Station Ravensberg im Kreis Herford e.V. ein paar sehenswerte Gebiete und Punkte  ausgesucht:

Stationen:

01. Finnebachbrücke

02. Hagenmühle an der ehemaligen Kleinbahntrasse

03. Instrumentenbauer Finke

04. Gewerbegebiet Hollwiesen

05. ehemalige Papierfabrik

06. Meyra-Straße

07. Haus Malz

08. Kulturfabrik

09. Bahnhof Vlotho

10. Weserhafen

11. Zuckerfabrik Gebrüder Tintelnot

12. Gut Deesberg

13. Autobahnkirche Exter

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Route startet und endet direkt am Bahnhof in Herford. Der Routenverlauf führt ebenfalls zum Bahnhof in Vlotho.

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 504030 (20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/Verbindung aus den Mobilfunknetzen.)

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu der Route und den Wegpunkten finden sie auf der Fahrradfreizeit-Homepage des Kreises Herford: www.fahr-im-kreis.de

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen