Historischer Wanderweg Lage

GPX

PDF

2,84 km lang
Themenweg
Der knapp 3 km lange Rundweg führt Sie durch den Stadtwald Lage mit seinem Baumartenreichtum und den großen Obstwiesen. Die stadtnahe Erholung bietet Ihnen viel Natur und lässt Sie nebenher noch Wissenswertes über die Geschichte Lages erfahren.

Der Rundweg beginnt am Parkplatz in der Nähe der Wilhelmsburg. Die exponierte Lage und der in den ersten Jahren zu besteigende Turm machten die „Burg“ zu einem beliebten Ausflugsziel. Am Eingang in den Wald an der Wilhelmsburg liegt auf der linken Seite der sogenannte Irrgarten. Etwas weiter bergab, stößt man auf eine Gruppe von Gedenksteinen, der sogenannten Steingrotte. Dem Weg weiter folgend, erstreckt sich links und rechts ein Gebiet mit zahlreichen Vertiefungen und Einschnitte im Gelände. Hier hat der Mergelabbau, ein Sedimentgestein aus Ton und Kalk, seine Spuren hinterlassen. Während des zweiten Weltkrieges war Lage mehrfach das Ziel von Bombenabwürfen. Rechts entlang des Weges können Sie die Sprengtrichter noch als Vertiefung im Gelände erkennen. Am Ende des Rundweges erwarten Sie die Obstgärten (5) des Stadtwalds. Noch heute bietet die Stadtverwaltung Obst zum Verkauf an und pflegt die alten Obstsorten.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Anreise & Parken

Borsdorfstr., 32791 Lage

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus-Linie 749 Richtung Richtung B. S.-Sylbach, Bahnhof, Ausstieg „Lage, Boelckestr."

Autor:in

Tourist-Information Lage

Freibadstr. 3
32791 Lage - Hörste

05232 8193

verkehrsamt@lage.de

Organisation

Tourist-Information Lage

In der Nähe

Tourdaten
Start: Wilhelmsburg, 32791 Lage
Ziel: Wilhelmsburg, 32791 Lage

sehr leicht

00:45:00 h

2,84 km

34 m

34 m

122 m

155 m

Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.