Nordic Walking Park - Stadtwald Stuckenberg

GPX

PDF

12,65 km lang
Rundweg
Jogging/Nordic-Walking
  • 03:26 h
  • 258 m
  • 258 m
  • 92 m
  • 211 m
  • 119 m
  • 12,65 km
  • Start: Tierpark Herford
Als Trainingsmethode für Spitzenathleten aus den bereichen Langlauf, Biathlon und der Nordischen Kombination entwickelt, begeistern sich mittlerweile breite Bevölkerungsgruppen für diese gesundheitsorientierte, sanfte Sportart.

In Zeiten chronischen Bewegungsmangels als Risikofaktor Nr.1 möchte die Gmünder ErsatzKasse GEK einen aktiven Beitrag zur intensiven Gesundheitsvorsorge aller interessierten Herforder Bürgerinnen und Bürger leisten. Dieses Gemeinschaftsprojekt der GEK, der Nordic Fitness Gruppe, des Hauses unter den Linden und der Stadt wurde nach neuesten Qualitäts- und Sicherheitsstandards konzipiert.

Der Herforder Nordic-Walking-Park bietet den Nutzern ein einmaliges Natur- und Landschaftserlebnis und somit ideale Voraussetzungen, die Gesundheit auf sanfte Art und Weise zu fördern.

Wegpunkte

Start
Tierpark Herford
Tierpark Herford
Zoo/Tierpark
Bismarckturm
Aussichtspunkt/Aussichtsturm

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Toureigenschaften

  • Einkehrmöglichkeit

  • Rundweg

Anreise & Parken

Stadtholzstraße, 32052 Herford
Buslinie

Autor:in

Christina Ruf

Organisation

Pro Herford GmbH

Sicherheitshinweise

Der Nordic-Walking-Park zeichnet sich durch ein einzigartiges Sicherheitskonzept aus. Die Feuerwehr Herford hat in Koorperation mit den Verantwortlichen der Nordic Fitness Gruppe, Horst Scheiding und Heinz Beckmeier, Schilder entwickelt, die alle wichtigen Informationen zum Absetzen eines Notrufes enthalten. Mit der bekannten Rufnummer 112 und der jeweiligen Standortbezeichnung können Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge zu jeder Zeit dem in Not geratenen Sportler zu Hilfe eilen.

In der Nähe

Anfahrt
Nordic Walking Park - Stadtwald Stuckenberg
32052 Herford
Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters