Der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnisstein bei Brakel-Auenhausen

PDF

Aussichtspunkt/Aussichtsturm
Der Kaiserstein erinnert an das Kaisermanöver vom 9.-12. September 1907, an dem Kaiser Wilhelm III. persönlich teilnahm.
Der Kaiserstein wurde am 13. Juli 1908 errichtet und erinnert an das Kaisermanöver vom 9.-12. September 1907, an dem Kaiser Wilhelm III. persönlich als Manöverbeobachter teilnahm und in der Nacht vom 9. zum 10. September auf dem Manöverfeld biwakierte.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Öffnungszeiten

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Anreise & Parken

Waldrandlage

Ansprechpartner:in

Tourist-Information Brakel

Autor:in

Tourist-Information Brakel

Am Markt 5
1461
33034 Brakel - Brakel

+49 5272 / 360 - 1250

tourist-info@brakel.de

Website

Organisation

Stadt Brakel/Fachbereich2/Tourismus

Am Markt 5
1461
33034 Brakel - Brakel

+49 5272 / 360 - 1250

tourist-info@brakel.de

Website

In der Nähe

Der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnisstein bei Brakel-Auenhausen

Waldrandlage
33034 Brakel - Auenhausen

+49 5272 / 360 - 1250

+49 5272 / 360 - 44 - 1250

tourist-info@brakel.de

Website

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.