Nieheim

Kulturland Kreis Höxter

Stadt mit Herz und Profil

Das quirlige Flair der kleinen Stadt im Teutoburger Wald, mit dem historischen Ortskern wird Sie begeistern. Liebevoll gepflegte Fachwerkhäuser und historische Gebäude begegnen Ihnen bei einem Spaziergang durch die Gassen. Dann können Sie nachempfinden, was so mancher Besucher äußert: "Richtig romantisch hier!“

Das Sackmuseum im ehemaligen Kornhaus mit seiner einzigartigen Sammlung von Säcken aller Art, vom wahrscheinlich kleinsten Postsack der Welt bis zum momentan Größten, dem Hopfensack.

Deutschlands Käsehauptstadt im Teutoburger Wald

Alle zwei Jahre zu den geraden Jahreszahlen kommen im September 60.000 Besucher, so 2016, zum Deutschen Käsemarkt nach Nieheim: Dann reiht sich Käsestand an Käsestand durch den historischen Ortskern. Hier bieten Käsereien aus dem In- und Ausland ihre handgemachten Käsespezialitäten an.

Vielfalt, die überrascht

Im Deutschen Käsemuseum und dem Nieheimer Biermuseum erfahren Sie alles über die kulinarischen Schätze der Westfalen. Oder besuchen Sie die optischen Telegrafenstationen, den Nieheimer Kunstpfad mit dem Baumhaus und der Windwiege oder den familienfreundlichen Erlebnispfad. Es gibt viel für Sie zu entdecken. Sie haben zahlreiche Möglichkeiten sich mit dem Heilklimatischen Kurort Nieheim und seiner Umgebung bekannt zu machen, egal ob beim Radfahren, Wandern, Nordic Walking oder Heilklima-Wandern. Ihre Touren führen Sie durch romantische Dörfer und eine Landschaft zum Wohlfühlen. Besuchen Sie uns – wir freuen uns auf Sie!

Tipps für Nieheim:

  • Historischer Ortskern
  • Sackmuseum im ehemaligen Kornhaus
  • Heilklimatischer Kurort
  • Deutscher Käsemarkt
  • Holztage

Stadt- und Wirtschaftsförderung / Tourismusbüro
Marktstraße 18
33039 Nieheim
Tel.: 05274 982 150
wifoe(at)nieheim.de
www.nieheim.de

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters