Istruper Geschichten

GPX

PDF

4,80 km lang
Rundweg
Schwierigkeit: leicht
Kondition: sehr leicht
regionaler Wanderweg
  • 01:45 h
  • 102 m
  • 102 m
  • 156 m
  • 258 m
  • 102 m
  • 4,80 km
  • Start: Dorfplatz an der Istruper Straße am Pfarrheim
  • Ziel: Dorfplatz an der Istruper Straße am Pfarrheim
Bei diesem außergewöhnlichen Weg handelt es sich um einen spirituellen und mit historischen Hintergründen bestückten Rundwander- und Pilgerweg.

Über den Löwenberg und durch den Toten- und Bornegrund führt der kurze Rundweg im südosten von Istrup. Der Weg lädt dazu ein, an mehreren Stationen inne zu halten, sich über die historichen Inhalte zu informieren und die schönen Panoramaausblicke zu genießen.

Mehrere Wegkreuze und kirchliche Gebäude machen den Pilgergedanken des Weges aus.

Wegpunkte

Start
Dorfplatz an der Istruper Straße am Pfarrheim
Winklers Kreuz
Denkmal
Wanderpilz
Rastplatz

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Wegbeschreibung

Das Wegezeichen wird das Wappen des Orts Istrup sein.

Toureigenschaften

  • Rundweg

Anreise & Parken

Über die B64 von Höxter oder Bad Driburg aus kommend, gelangen Sie über zwei Ausfahrten auf die Brakeler Straße nach Istrup.
Kostenlos parken können Sie an der Istruper Straße oder am Pfarrheim.

Ansprechpartner:in

Autor:in

Helmut Donn
1461
33034 Brakel - Istrup

Organisation

Stadt Brakel / Fachbereich 2 / Tourismus
Am Markt 5
1461
33034 Brakel - Brakel

Tipp des Autors

Erhalten Sie tiefere Einblicke in die Historie Istrups auf einer geführten Wanderung.

In der Nähe

Anfahrt
Tourist Information Brakel
Am Markt 5
33034 Brakel - Istrup
Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters