Niederung der Else

GPX

PDF

25,12 km lang
regionale Radtour
Die erste unbeschilderte Route aus dem Naturradwanderführer führt durch Kirchlengern und Bünde an der Else vorbei und ist ein perfekter Rundkurs für alle Naturfreunde.  Die Route startet und endet am Bahnhof Kirchlengern.

Das verbindende Element auf dieser leicht befahrbaren Route ist die Flussniederung der Else mit den historischen Spuren der besonderen Beziehung zwischen Mensch und Fluss: Wassermühlen und Wehre, Aufstau und Regulierung. Durch das Reich von Fischotter, Biber, Eisvogel und Nachtigall bietet die Reise im Tal der Else viele schöne Blicke ins weite Land.

Weitere Informationen zu der Route und den Wegpunkten finden sie auf der Fahrradfreizeit-Homepage des Kreises Herford: www.fahr-im-kreis.de. Dort steht Ihnen auch eine Broschüre als Download zur Verfügung.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Wegbeschreibung


  • Start am Bahnhof Kirchlengern auf dem Else-Werre-Radweg an der Else entlang. Vorbei am Aqua Fun, dem Mehrgenerationenpark und  Minigolfplatz im Espelpark

  • durch die Stadt Bünde mit der Museumsinsel bis nach Ahle

  • weiter links auf der Wittekindsroute (Werfer Str./ Liendlage/  Moorstr.) bis zum Hücker Moor

  • kurz nach dem Hücker Moor links in den Feldweg abbiegen und dann wieder links über den Bruchweg zur Straße Gehlenbrink

  • auf dieser bleiben bis der Weg nach rechts in die Wittholzstr. abbiegt

  • dann links in die August-Bebel-Str. (Wiesenweg!)

  • weiter auf dem beschilderten Fahrradnetz über Friggastr./ Raffaelstr./ Lutherstr./ Paul-Gerhardt-Str./ Sankerweg/ Zillestr. zur Eichholzstr.

  • die Autobahn auf der Weseler Str. queren und gleich danach in die Fritz-Erler-Str. rechts abbiegen

  • weiter auf dem beschilderten Fahrradnetz über Snatweg/ Heidestr./ Tarkampstr./ Meierteil zur Herforder Str.

  • hier rechts und nach 500 m links in die Albert-Schweitzer-Str. einbiegen

  • vorbei am Doberg rechts in den Bösebergweg abbiegen

  • Hiddenhauser Str. überqueren und geradeaus in den Brandmühlenweg fahren

  • ab hier weiter auf der Bahn-Radroute zurück zum Bahnhof Kirchlengern

Sicherheitshinweise

1. Das Befahren der Radrouten geschieht auf eigene Gefahr, jeder ist für sich selbst verantwortlich.


2. Für alle Radler gilt die Straßenverkehrsordnung.


3. Für die Radtouren ist ein verkehrssicheres Fahrrad zu benutzen.


4. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen.

Tipp des Autors

Für die Naturradwanderroute hat die Biologische Station Ravensberg im Kreis Herford e.V. ein paar sehenswerte Gebiete und Punkte  ausgesucht:



  1. Naturschutzgebiet Elseaue

  2. Flussniederung

  3. Hücker Moor

  4. Werfener Bruch

  5. Im Doberg

  6. Altarm an der Else


Weitere Sehenswürdigkeiten:



  •  Kirche in Kirchlengern

  • Mehrgenerationenpark

  • Minigolfplatz

  • Aqua Fun

  • Villen der Familie Steinmeister

  • Villa Grüter

  • Zigarrenfabrik „August Schuster“

  • Museum Bünde

  • Laurentiuskirche

  • Steinmeister- und Wellensiek-Denkmal

  • Tabakspeicher

  • „Alte“ Else - Neue Else

  • Nienburg an der Else


Nähere Beschreibungen finden sie zum Teil unter den Ausflugszielen im Teutonavigator oder unter:


http://www.fahr-im-kreis.de/alle-touren/naturradwanderfuehrer/naturradwanderroute-1


 

Anreise & Parken

Am Bahnhof Kirchlengern stehen Parkplätze zur Verfügung

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Bünde oder Kirchlengern. Die Route startet in Kirchlengern direkt am Bahnhof und in Bünde ca. 500 Meter der Bahnhofstraße nach Süden folgend an der Else.

Immer wissen, was fährt - eine kostenlose Nummer für alle Fälle: Unter 08006 50 40 30 erhalten Bus- und Bahnkund*innen in NRW rund um die Uhr Tarifinformationen, Fahrplanauskünfte und mehr.

Literatur

Karte

Weitere Infos / Links

Autor:in

Thomas Wehrenberg

Organisation

Touristikgemeinschaft Wittekindsland Herford e.V.

Wegpunkte

Hücker Moor
See
Mehrgenerationenpark Kirchlengern
Park/Gartenanlage
NSG Elseaue
Naturerlebnispfad

In der Nähe

Tourdaten
Start: Bahnhof Kirchlengern
Ziel: Bahnhof Kirchlengern

leicht

01:45:00 h

25,12 km

63 m

63 m

57 m

95 m

Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.